zur StartseiteZugang für Abonnenten
Startseite


Titelcover der aktuelle Ausgabe 4/2021 - klicken Sie für eine größere Ansicht

Material zum Download
Hier können Sie das Downloadmaterial der jeweiligen Ausgaben herunterladen.

Schriftleitung & Redaktion
Schriftleitung & Redaktion stellen sich hier vor.

Herausgeber & Beirat
Herausgeber und Beirat der »Katechetische Blätter« finden Sie hier.

Leseproben
Hier erhalten Sie Einblicke
in unsere Hefte.


Unsere aktuelle Ausgabe 4/2021 zum Thema
»Religion in der Schule?«
mit folgenden ausgewählten Beiträgen:
AUFTAKT
Rita Burrichter im Gespräch mit Bärbel Husmann
Soll, darf, muss Religion in der Schule sichtbar sein?
»Schule ist ein Raum des normalen Lebens«, sagt Bärbel Husmann, evangelische Theologin, Lehrerin und stellvertretende Schulleiterin. Von dorther versteht sie ihr Engagement für die Sichtbarkeit von Religion in der Schule und zugleich ihre Skepsis gegenüber dem Begriff der Schulreligion.
AuftaktHat Religion in der Schule Platz? Wenn ja, wie kann sie vorkommen? Wie sind religiöse Feiern praktisch umsetzbar? Mit diesen und ähnlichen Fragen sehen sich Religionslehrkräfte und Schulleiter*innen zunehmend konfrontiert. Und je heterogener sich die Schulgemeinschaft darstellt, desto komplexer scheint die Aufgabe, eine religionssensible Schulkultur zu entwickeln. Bärbel Husmann plädiert für eine religiöse Praxis im schulischen Raum, die reflektiert und aufmerksam ist: »Schule ist ein Raum des normalen Lebens, Religion ist ein Bestandteil des normalen Lebens, also muss Religion auch in der Schule sichtbar sein. Aber den Begriff der ›Schulreligion‹, den würde ich nicht benutzen.«
Lesen Sie mehr...   
REFLEXION
Christine Freitag
Denk-Wege zu einer religionssensiblen Schulkultur: erziehungswissenschaftliche Perspektiven
»Wir leben das Fach. Wir leben Religion.« Diese Aussage einer Schulleiterin dokumentiert ein religionsbezogenes Schulverständnis. Was bedeutet das für die Schulgemeinschaft? Analyse und Kritik aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive.
Wir hatten die hier zitierte Schulleiterin einer Schule des Sekundarbereichs I, die zugleich Religionslehrerin ist, im Rahmen eines empirischen Forschungsprojekts nach der Bedeutung von Religion im Schulalltag gefragt. Sie setzte in ihrer Antwort Religion mit dem Unterrichtsfach Religion gleich.
Lesen Sie mehr...   
PRAXIS
Karin Peter / Helena Stockinger
Ein gemeinsamer Raum gewinnt Gestalt
Wie kann mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt in der Schule umgegangen werden? In einem Schulprojekt zur Gestaltung eines Raumes wird versucht, die unterschiedlichen Zugänge der Schüler*innen zu berücksichtigen.
Durch die an einer Schule tätigen Personen sind unterschiedliche religiöse Einstellungen und Weltanschauungen in der Schule präsent (vgl. Willems 9). Dies kann in Schulen in verschiedener Weise zum Ausdruck kommen und gestaltet werden (vgl. Lehner-Hartmann/Peter/ Stockinger).
Lesen Sie mehr...   
BLICKPUNKT
Theresia Strunk
Psychische Auffälligkeiten – und was Schule damit (vielleicht) zu tun hat
»Ich bin doch nicht krank – oder doch?« Zuweilen mag eine solche Frage an Lehrkräfte herangetragen werden. Und zuweilen werden diese sich die Frage stellen: »Was ist nur los mit diesem Kind?« Der Umgang mit Auffälligkeiten gehört zum pädagogischen Alltag, und konkretes Wissen ist hilfreich, um diese besser einordnen zu können. Der folgende Artikel bietet einen Überblick über psychische Störungen, die im Kindes- und Jugendalter häufig vorkommen.
BlickpunktAdventszeit – in den Jahren meiner Tätigkeit als Psychologin in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Institutsambulanz war diese Phase stets anstrengend. Klassenarbeiten und anstehende Zeugnisse, dazu die Winterzeit schienen mir alljährlich die plausibelste Erklärung für das volle Wartezimmer zu sein. Ganz anders stellte sich die Inanspruchnahme unserer Einrichtung in den Sommerferien oder an ›Brückentagen‹ dar: Notfalltermine wurden dann sehr selten erforderlich. Schule – ein Stressfaktor?
Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl ...

weitere Infos zu unseren Bezugsarten

Jahresinhaltverzeichnisse

Hier können Sie die Jahresverzeichnisse der letzten Jahre einsehen.


Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen


Katechetische Blätter
Matthias Grünewald Verlag

Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum